FAQs

Was ist Urban Axe Throwing / Axtwerfen?


Das Axtwerfen als urbane Sportart kommt ursprünglich aus dem norden Kanadas, wo dies in der freien Natur gespielt wurde. Nach und nach wurde dies in die Städte getragen und ist nun seit über 10 Jahren ein immer grösser werdender Trend. Axtwerfen ist ähnlich wie Darts, wobei mit und gegen andere Mitglieder einer Gruppe gespielt wird. Anders als beim Doppelaxtwerfen, werden hier ca. 900g schwere Forstäxte bis 40cm auf hölzerne Zielscheiben geworfen. Mit Ringen und einem Bulls-Eye werden die zu erzielenden Punkte markiert.




Was erwartet mich in der Axt Bude und wie funktioniert das?


Veranstaltungen in der Axt Bude dauern ca. 1,5 Stunden und müssen im Voraus gebucht werden. Alle Sessions beginnen mit einer Sicherheitsanweisungen und einem 1-on-1-Training der Wurftechnik durch einen unserer Axt-Coachs. Sobald die ersten Äxte im Holz stecken, starten wir ein kleines Turnier mit anschließender K.o.-Runde, um schlussendlich einen Axtwurf-Champion zu kühren. Unsere Trainer kümmern sich um die Punktestatistik und den reibungslosen Ablauf des Turniers, damit ihr euch voll und ganz dem Axtwurf Erlebniss widmen und geniessen könnt. Turniere werden am besten mit 6 bis 10 Personen gespielt. An einem Mittwoch Abend wird jeweils der Gewinner eines Spiels gefordert, ähnlich wie beim Tischfussball. Es ist keine Voranmeldung nötig, kommt vorbei und spielt ein paar Runden mit. Gespielt wird jeweils 1 Set mit jeweils 5 Würfen, der Gewinner bleibt für max. 3 Runden. Bei einem Unentschieden gibt es ein Stechen.




Ist Axtwerfen gefährlich?


Sicherheit hat bei uns oberste Priorität. Das von uns verwendete Format und die Konstruktion der Wurfboxen sind auf die Sicherheit der Teilnehmer ausgerichtet. Jede/r Teilnehmende wirft auf seine eigene Zielscheibe und tritt Seite an Seite mit einer zweiten Person an. Jedes Wurfpaar wird von einem Axt-Coach begleitet, der für die Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien und die vollständige Überwachung des Spielablaufs verantwortlich ist. Nur die beiden Teilnehmer, die jeweils werfen, dürfen sich im Wurfbereich aufhalten, alle anderen Teilnehmenden warten in der Sicherheitszone hinter den Boxen. Die 3 goldenen Sicherheitsregeln: - Höre auf deinen Coach! - Sei dir deinem Umfeld und was du gerade tust bewusst. - Kein spielen unter Alkohol- oder Drogeneinfluss.




Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?


- Kraft oder Körpergrösse sind beim Axtwerfen keine relevanten Faktoren, eher Geschick und Koordination. - Du solltest dich in einem gesunden Zustand befinden. - Das Angebot ist grundsätzlich ab 18 Jahren, bzw. ab 16 Jahren in Begleitung einer Vormundsperson. Im Zweifel werden wir deine ID genauer unter die Lupe nehmen. - Das Erscheinen unter Drogen- oder Alkoholeinfluss ist verboten. Machst du den Eindruck, nicht im nüchternen Zustand die Axt zu schwingen, lassen wir dich nicht spielen! - Festes Schuhwerk ist sehr angeraten! Flipflops, Sandalen oder ähnliches lieber Zuhause lassen. - Versicherung ist Sache der Teilnehmenden, die Axt Bude wird dich beten einen Haftungsausschluss vor Ort zu unterzeichnen.




Muss ich online buchen oder kann ich spontan vorbei kommen?


Die Tickets für eine Axtwurf Session (Di, Mi, Do, Fr, Sa) müssen mind. 48 Stunden im Voraus online gebucht werden. Für Gruppen und Teamevents wird nach Anfrage per Mail eine entsprechende Offerte verschickt. Bei Open Sessions kannst du ohne Anmeldung vorbeikommen und ein paar Äxte ins Holz schlagen. Diese finden normalerweise am Mittwochabend statt. Folge uns auf Instagram / Facebook für weitere Veranstaltungen und Specials.




Wie stehts mit Snacks, Getränken und Alkohol?


Verschiedene Getränke stehen per Selbstkonsumation zur Verfügung (Kühlschrank). Alkohol ist vor dem Start grundsätzlich nicht erlaubt. In der kleinen Pause bzw. nach eurem Axtwurferlebnis steht hingegen einem Siegerbier nichts im Wege. Snacks können gerne organisiert werden, auch Aperos oder Pizza-Partys etc. Auch das il Giardino Urbano und das Restaurant Perron laden ein für ein paar Drinks und Snacks nach dem Anlass.




Wie kann ich bezahlen?


Die Bezahlung von Tickets für eine Session erfolgt im Voraus per Kreditkarte oder Paypal über unser Online-Buchungsportal. Eine Barzahlung der Tickets vor Ort ist nur im Ausnahmefall möglich.
Bei den Open Sessions erfolgt die Zahlung vor Ort. Bei Teamevents oder anderen Veranstaltungen mit Offertenstellung wird eine abschliessende Rechnung ausgestellt.




Ich plane einen Event oder möchte die Location mieten, geht das?


Selbstverständlich! Schreib uns eine Mail mit deinen Wunschvorstellungen und wir werden uns schnellst bei dir melden, um gemeinsam euer Vorhaben aufzugleisen. info@axtbude.ch




Wie komme ich zur Axt Bude?


Der Eingang befindet sich beim Hauzpteingang zum Stellwerkgebäude am Vogesenplatz 1, 4056 Basel. Die Anfahrt gelingt am einfachsten mit Velo oder den ÖV. Tram Linie 1 bis zur Haltestelle Bahnhof St. Johann. Tram Linie 11 bis zur Haltestelle Voltaplatz, dann ca. 4 min zu Fuss bis Bahnhof St. Johann. Bus Linien 31, 36, 38, und 50 bis zur Haltestelle Kannenfeldplatz, dann ca. 4 min zu Fuss bis Bahnhof St. Johann. Parkplätze sind nur in beschränkter Anzahl in blauen Zohenen vorhanden.




Aktuelles zu COVID 19


Ab dem 20. Dezember 2021 gilt die 2G Regel nun auch in der Axt Bude. Es wird also nötig sein, dass jede Person ein gültiges Covid-Zertifikat inkl. Ausweisdokument beim Eintreffen vorweist. Nur geimpfte und genesene Personen können an einer Veranstaltung teilnehmen. Zudem gilt bis auf weiteres eine Maskenpflicht in allen Innenräumen. Bis auf weiteres werden alle Events exklusiv durchgeführt, also pro Zeitslot jeweils nur eine Buchung. yeay!





 

 

Deine Frage wurde nicht beantwortet? Echt? Dann schreib uns doch ne Mail an info@axtbude.ch